Freie Demokratische Schule in Gründung sucht Räumlichkeiten

Wir – der Verein Bildung inklusive e.V. – möchten zum Schuljahr 2016/17 eine Demokratische Schule in Halle eröffnen. Dafür suchen wir nach passenden Räumlichkeiten.

Da wir ganz klein mit etwa 20 Kindern beginnen, würden uns zunächst

  •  etwa 100 qm Innenraumfläche sowie
  •  etwa 100 qm Außengelände

genügen.

Wir freuen uns über alle Hinweise zu Räumlichkeiten oder Immobilienbesitzern.

Wer sich näher über unser Schulgründungsvorhaben informieren oder uns unterstützen möchte, schreibe eine Email an:

kontakt@bildung-inklusive.de

 

 

 

BINK-Mitgliederwochenende in Landsberg

Am sonnenreichen letzten Septemberwochenende fanden wir uns alle in Landsberg ein. 11 BINK-Mitglieder und 6 unserer Kinder im Alter von 6 Monaten bis 5 Jahren gestalteten zwei bunte, ergebnisreiche und herzliche Tage am waldnahen Steinbruchsee. Durch die freundliche Kinderbetreuung von Domenique wurden diese Stunden auch für die größeren Kinder zum kleinen Abendteuer- Floßbau und dessen Jungfernfahrt im See, Stöcke sammeln fürs Lagerfeuer mit Stockbrot, Tischspiele und Walderkundungen baten ein abwechslungsreiches Spielen. Und die „a(e)ltere“ Generation konnte konstruktiv miteinander ins Gespräch kommen – Ideen, Vorstellungen, aber auch Sorgen und unterschiedliche Motivationen kamen zur Sprache und es entstand ein anspruchsvolles Programm für unser Intensiv-Wochenende. Gemeinsames Kochen und Essen stärkte den Körper, Zeit für private Gespräche den Geist und so konnten große Themen gewinnbringend besprochen werden. Es wurden die Konzepte für die Tagesmutter, die Kita und die Schule abgeklopft, an bestehende Ressourcen erinnert, größere Ziele für die Zukunft abgesteckt und Zuständigkeitsbereiche geklärt. Mit Elan und der wohltuenden Erkenntnis, dass wir alle am selben Strang ziehen wollen, kehrten wir nach Halle zurück und erinnern uns gerne an dieses kraftgebende Wochenende.IMG_3515  IMG_3504IMG_9735

Pippi auf dem Goldberg

4. Familienfest Pippi

Am 13. September 2014 war es wieder soweit, das alljährliche Familienfest des Paritätischen Sozialwerks Behindertenhilfe fand auf dem Goldberg statt. Ganz unter dem schwedischen Motto „Pippi Langstrumpf“ wurde der Goldberg in eine Villa Kunterbunt verwandelt, bei der auch Pippis Freunde und Verwandte nicht fehlen durften. Es gab allerlei zu basteln, viele schwedische Leckerein und lustige Mitmachaktionen für Groß und Klein, wie der Gummistiefelweitwurf oder das Ponyreiten. Der Mitmachzirkus „Klatschmohn“ war ebenfalls dabei und konnte seine zahlreichen Zuschauer mit verschiedenen Kunststücken begeistern. 

Unser Verein Bildung inklusive e.V. war selbstverständlich mit von der Partie. Wir haben mit den Kindern Taschen bemalt und die Fragen der interessierten Eltern beantwortet. Außerdem konnten wir den Eltern zeigen, wo sich die entstehende Tagespflegestelle bzw. die Kindertagesstätte befinden werden, welche wir als Bildungsverein gründen.  

Das Fest war für uns, wie für den PSW, ein voller Erfolg. Trotz des Nieselregens kamen viele Besucher und es konnte eine große Menge an Spenden gesammelt werden, welche der gemeinnützigen Arbeit am Goldberg zugute kommt. 

IMG-20141002-WA0002 IMG-20141002-WA0003